676_Oktoberfest_Mallorca_WC_Pixabay

Jürgen Drews – der „König von Mallorca“ eröffnet das Oktoberfest in Palma de Mallorca

Alternativ zum Oktoberfest in München veranstalten auch die Einwohner  von Mallorca im Mega-Park an der Playa de Palma ein Oktoberfest.

Die „Wies´n“ endet am 04. Oktober, aber da ist für die Mallorca-Wies´n noch lange nicht Schluß, die endet nämlich erst am 25. Oktober.

Den Fassanstich absolvierte der König von Mallorca, Jürgen Drews, meisterlich und eröffnete vergangenen Freitag das Fest.

Ansonsten fühlt man sich in der Mega-Parkanlage tatsächlich wie auf dem Münchner Oktoberfest. In den Mauern des Parks wurde ein riesiges Festzelt aufgebaut und das ganze Flair wurde so weit möglich dem bayrischen Orignal nachempfunden.

Schweinshaxen, Würstchen und andere bayrische Schmankerl wurden aus Deutschland und Österreich geliefert, die Musik ist tradtionell und am 24. September wird die Gruppe „Voxxclub“ ihr Bestes geben, eine angesagte Musikband aus der Sparte „Neue Volksmusik“.

Wer also das Oktoberfest verlängern möchte und wirklich bis Ende Oktober feiern will, der kann nach dem Aus in München auf Mallorca sein persönliches Oktoberfest verlängern. Eine gutbürgerliche und komfortable Unterkunft findet der Gast in den vielen Hotelanlagen auf Mallorca. Die günstigen Preise in der Nachsaison lassen im Geldbeutel viel Spielraum für die Vergnügungen auf der Mittelmeerinsel.

Iberostar Royal Playa de Palma
Iberostar Royal Playa de Palma ****

Direkt an der Uferpromenade am Playa de Palma liegt die 4-Sterne-Hotelanlage „Iberostar Royal Playa de Palma“ . Die Ferienanlage verfügt über 157 Zimmer und Suiten und ist bestens ausgestattet, um in dem milden Klima kräftig auf dem mallorquinischen Oktoberfest feiern zu können. Anschließend bietet die Anlage der Hotelkette „Iberostar Hotels & Resorts“  viele Möglichkeiten um sich zu entspannen und zu erholen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+